Banreservas sponsert die Beleuchtung von La Cibeles in Madrid in den patriotischen Farben der Dominikaner

Im Rahmen einer Zeremonie, an der auch Präsident Luis Abinader teilnahm, wurde die symbolträchtige Statue von La Cibeles im Zentrum der Hauptstadt am Donnerstagabend in den dominikanischen Landesfarben beleuchtet.

[tds_partial_locker tds_locker_id=“16708″]

Dies geschah im Rahmen eines Projekts zur Förderung der Kultur und des dominikanischen Stolzes, das von der Banco de Reservas in Zusammenarbeit mit der dominikanischen Botschaft in Spanien gefördert wurde.

Anlässlich der Veranstaltung auf der Plaza La Cibeles vor dem Madrider Rathaus dankte der Generaldirektor der Banco de Reservas, Samuel Pereyra, dem Botschafter Juan Bolivar Diaz für die Zusammenarbeit und die Unterstützung des Madrider Rathauses bei der Verwirklichung dieses Ziels.

Er sagte, dass die Beleuchtung mit den Farben der dominikanischen Flagge ein Beweis für die Brüderlichkeit zwischen Spanien und der Dominikanischen Republik sei und somit die fruchtbare Harmonie der Beziehungen zwischen den beiden Nationen demonstriere.

Er fügte hinzu, dass die in Spanien lebenden Dominikaner, obwohl sie physisch weit von ihrem Heimatland entfernt sind, dieses im Herzen tragen.

Er fügte hinzu, dass „die Tatsache, die patriotischen Farben am spanischen Himmel leuchten zu sehen, uns mit wahrem Stolz erfüllt, denn Banreservas ist die Bank aller Dominikaner, was wir uns zu eigen gemacht haben, indem wir diese patriotische Botschaft zu unseren in Spanien lebenden Mitbürgern gebracht haben“.

Die Beleuchtung von La Cibeles mit den patriotischen Farben der Dominikanischen Republik wird auch am Donnerstag, den 20. und Freitag, den 21.

Im Anschluss an diese Veranstaltung begaben sich Präsident Abinader, Führungskräfte von Banreservas und besondere Gäste in das Hotel, wo die Bank eine Cocktailparty für Geschäftsleute aus dem Tourismussektor veranstaltete.

Mehr zum Thema