Die sieben Angeklagten im Anti-Octopus-Prozess wurden entgegen der Entscheidung des Richters nach Najayo verlegt

1 Min. Lesezeit
Stichwort(e):

Die sieben im Anti-Octopus-Fall angeklagten Personen wurden in das Straf- und Rehabilitationszentrum Najayo Hombres (CCR-XVII) in San Cristóbal verlegt.

[pc-pvt-content warning=“1″ message=““]

Das Neue Gefängnisverwaltungsmodell berichtete, dass es die sieben Angeklagten in dieser Einrichtung aufgrund von Platzmangel in den von Richter José Alejando Vargas eingerichteten Zentren untergebracht hat.

„Richter Vargas ordnete an, dass die sieben Angeklagten der Zwangsmaßnahme in den Strafvollzugs- und Rehabilitationszentren von San Cristóbal (CCR-XX) und San Pedro de Macorís (CCR-XI) nachkommen sollen, was aber aus Platzmangel nicht möglich ist“, heißt es in einer Erklärung.

[/pc-pvt-content]

Teilen Sie diesen Artikel