„Ich habe Freunde, aber keine Komplizen“, sagt Abinader und hebt den Kampf gegen die Korruption hervor

1 Min. Lesezeit
Stichwort(e):

Präsident Luis Abinader verkündete am Freitag, er sei überzeugt, dass der Kampf gegen die Korruption in seiner Regierung sein ganzes Leben prägen werde, und warnte, er habe „Freunde, aber keine Komplizen“.

[pc-pvt-content warning=“1″ message=““]

Er drückte aus, dass er bereit ist, die Konsequenzen für seine Entscheidung, sich der Korruption zu stellen, zu tragen, weil es eine Verurteilung ist.

Er sagte auch, dass jeder, der nicht den Mut hat, sich diesem Kampf gegen die Korruption zu stellen, die Regierung verlassen muss.

„Ich habe Freunde, aber ich habe keine Komplizen. Was ich gegen Korruption tue, wird mich mein ganzes Leben lang verfolgen. Und wer nicht den Mut hat, sich dem zu stellen, sollte gehen. Ich bin bereit, die Konsequenzen zu tragen, weil ich davon überzeugt bin.

[/pc-pvt-content]

Teilen Sie diesen Artikel