24 C
Las Terrenas
Freitag, 3 Dezember 2021
spot_img

Top 5: Die schönsten Orte in einem Paradies namens Dominikanische Republik

Die Zeit der Schmetterlinge*
Die Geschichte der vier Schwestern Mirabal, genannt »die Schmetterlinge«, die als Widerstandskämpferinnen gegen den Diktator Trujillo in die Geschichte eingegangen sind.

Das verlorene Paradies*
Autor Philipp Lichterbeck macht alle Klischees über die Karibikinsel, auf der Kolumbus 1492 landete, vergessen und vermittelt uns durch seine Reiseerlebnisse ihr wahres Wesen.

MARCO POLO*
Reiseführer Dominikanische Republik: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event & News.

Die Dominikanische Republik ist nicht nur eine der größten Inseln in der Karibik, die sie sich mit Haiti teilt, sondern sie hat auch eine beneidenswerte Lage inmitten eines Meeres, das sich durch eine beeindruckende türkisblaue Farbe und Strände auszeichnet, die mit den besten der Welt konkurrieren.

Punta Cana Strand

Nicht umsonst war Punta Cana schon vor der Pandemie das am schnellsten wachsende Reiseziel in ganz Lateinamerika und der Karibik. Das Land bietet noch weitere attraktive Standorte, die wir hier vorstellen.

Auch wenn die Dominikanische Republik über ein breites Spektrum an touristischen Attraktionen verfügt, hat Punta Cana eine unvergleichliche Schönheit, die einfach ins Auge fällt. Seine fast 50 km paradiesischen Strände beherbergen ein Hotelangebot von Weltklasse. Das macht es zum idealen Ort für Liebhaber des genussvollen Lebens.

Kathedrale Santo Domingo

Die koloniale Hauptstadt Santo Domingo ist ein Muss für diejenigen, die religiösen Tourismus und antike Architektur genießen. Die Kathedrale Unserer Lieben Frau von der Inkarnation ist die älteste auf dem gesamten amerikanischen Kontinent, und sie hat auch die erste Festung, die in der Neuen Welt gebaut wurde.

Das beste verborgene Geheimnis der Dominikanischen Republik hat einen Namen und heißt: Samaná. Diese kleine Halbinsel kommt der Definition eines Paradieses auf Erden am nächsten. Seit einigen Jahren ist das Reiseziel berühmt geworden, vor allem bei den europäischen Touristen, die sich in seine fast unberührten Strände verlieben.

Wasserfall El Limón auf Samaná

15 Kilometer in einer geraden Linie beherbergen sie ein Feld von weißen Sanddünen, die als Schutzgebiet katalogisiert wurden. Nur eineinhalb Stunden von Santo Domingo entfernt wartet Wüstenökosystem „Las Dunas de Baní“ geduldig auf die Ankunft von Wanderern, die auf der Suche nach neuen Reiseabenteuern sind.

Dünenlandschaft in Baní

Türkisfarbene Gewässer, umgeben von einer Dschungel- und Berglandschaft, sind Teil dieses Naturjuwels des karibischen Landes. Das Reiseziel Los Haitises umfasst eine Reihe von kleinen Buchten, unberührten Stränden, Kais und Mangroven, die eine beeindruckende Artenvielfalt beherbergen.

Nationalpark Los Haitises

Diese fünf Reiseziele bilden die breite Palette, die die Dominikanische Republik zu einem der besten Urlaubsorte gemacht hat, die es nach der Pandemie wieder zu entdecken gilt.

spot_img

Mehr zum Thema