Priester versprühen am Tag der Jungfrau Altagracia „Weihwasser“ aus Hubschraubern

Eine Flotte von Hubschraubern der dominikanischen Luftwaffe (FAD) wird verschiedene Priester der katholischen Kirche bei einer Segnung im ganzen Land begleiten, die Teil des neuen Programms zum Tag der Altagracia ist.

[tds_partial_locker tds_locker_id=“16708″]

Die Einweihung soll an diesem Freitag um 15.00 Uhr beginnen, so das offizielle Veranstaltungsprogramm unter der Leitung des Bischofs der Diözese, Jesús Castro Marte.

Zuvor, um 10.00 Uhr, findet in der Basilika von Higüey eine Eucharistiefeier statt, mit der die Feierlichkeiten zum Tag der Jungfrau beginnen, an denen auch die Vizepräsidentin der Republik, Raquel Peña, teilnehmen wird.

Während des Rundflugs werden Priester der katholischen Kirche die Menschen mit „Weihwasser“ bespritzen, um sie zu segnen.

Die Hubschrauberaktion wird von der Exekutivkommission für die Hundertjahrfeier der Krönung der Jungfrau Maria unter dem Vorsitz von Bischof Santiago Rodriguez von der Diözese San Pedro de Macoris organisiert.

Nach dieser Aktivität findet um 4:00 Uhr nachmittags eine Prozession mit dem Bild der Jungfrau durch die Straßen von Higüey statt.

Der Priester Álvaro Merino Lera hält am Freitag, den 21. Januar, um 5.45 Uhr im Heiligtum der Basilika die letzte Messe zum Tag der Jungfrau.

Mehr zum Thema